Defro Optima Komfort Plus 3,9 kW Festbrennstoffkessel

d
a++ g
Datenblatt

2.149,00 €*

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 2-3 Werktage

Produktnummer: DOKP39
Produktinformationen "Defro Optima Komfort Plus 3,9 kW Festbrennstoffkessel"

Defro Optima Komfort Plus 3,9 kW Festbrennstoffkessel

Der 3,9 kW Festbrennstoffkessel von Defro ist ein vielseitiger Heizkessel, der Wärme in kompakter Form liefert. Mit einer Leistung von 3,9 kW eignet sich dieser Kessel ideal als alleinige Wärmequelle für kleine Wohnbereiche oder als Beistellkessel in größeren Systemen. Er wurde sowohl für offene als auch geschlossene Heizsysteme entwickelt, was seine Anpassungsfähigkeit unterstreicht.

Seine moderne Ausstattung umfasst die effiziente S3P-Steuerung und ein leises Gebläse, was die Bedienung benutzerfreundlich gestaltet. Die PID-Steuerung optimiert die Effizienz und Brennstoffnutzung im Vergleich zu herkömmlichen Naturzugkesseln deutlich, was sich positiv auf die Energieeinsparung auswirkt.

Mit einem effektiven wassergeführten Rost bietet der Heizkessel eine Plattform für die Verbrennung von Festbrennstoffen. Eine Besonderheit dieses Modells ist, dass es keiner Messpflicht nach BImSchV unterliegt und auch nicht zwingend an einen Pufferspeicher angeschlossen werden muss. Das bedeutet eine zusätzliche Kostenersparnis für den Nutzer. Zudem besitzt der Kessel die CE-Kennzeichnung, was auf seine Konformität mit EU-Vorschriften hinweist.

Der Defro Optima Komfort Plus mit 3,9 kW Leistung ist eine effiziente, flexible und kostensparende Lösung für die Wärmeversorgung kleinerer Wohnflächen oder als unterstützendes Element in größeren Heizsystemen. Seine moderne Ausstattung und die Möglichkeit, ohne Pufferspeicher auszukommen, machen ihn zu einer attraktiven Option für verschiedene Anwendungen.

Besondere Merkmale Defro 3.9:

Festbrennstoffkessel Defro Optima Komfort Plus 3.9 Content

Um dem Betreiber noch mehr Komfort zu bieten, hat die moderne zPID-Steuerung einen Abgassensor, wodurch eine völlig autonome Leistungsregulierung stattfinden kann, ohne dass man jedes Mal die Gebläseleistung nachstellen muss. Die genaue Überwachung der Verbrennungsprozesse und Modulation der Gebläsearbeit erzielt hier einen hohen Wirkungsgrad, längere Brenndauer und reduziert den Brennstoffverbrauch. Das wassergeführte Rost sorgt für eine sehr schnelle Wärmeübertragung in das Heizsystem.

Festbrennstoffkessel 3,9 kW Vorteile:

  • Kein Pufferspeicher erforderlich
  • Durch elektronische Verbrennungskontrolle kein Ü-Zeichen erforderlich
  • Hergestellt gemäß EN 303-5:2012, geprüfte Sicherheit
  • Einer der schwersten und effizientesten Heizkessel in der 3,9-kW-Klasse
  • Klein und trotzdem solide durch 6 mm Kesselstahl
  • Wasserführende Verbrennungsroste
  • Sehr große Brennkammer
  • Geeignet für mehrere Brennstoffe: Scheitholz bis 33cm, Holzbriketts, Stein- und Braunkohle, Braunkohlenbriketts
  • Naturzug-Notbetrieb über Feuerzungsklappe und (Feuerzugregler optional) möglich
  • Bedienerfreundlich und wartungsarm
  • Sparsam durch präzise PID-Steuerung der neusten Entwicklung
  • Effektive Verbrennung der Brennstoffe durch seitliches Belüftungssystem der Brennkammer
  • Geringer Zugbedarf von nur 12 Pascal
  • Platzsparend durch den Abgasanschluss oben und kompakte Abmessungen
  • Ausgezeichnetes Design und Perfektion im Detail - hohe Qualität

Brennstoffe:

  • Scheitholz
  • Holzbriketts
  • Steinkohle
  • Braunkohle
  • Braunkohlenbriketts

Technische Daten:

  • Kesselleistung: 3,9 kW
  • Kessel Wirkungsgrad: 71 %
  • Energieeffizienzklasse: D
  • Scheitholzlänge: 330 mm
  • Brennstoff: Holz, Steinkohle, Braunkohlebriketts
  • Pufferspeicher: (nicht erforderlich)
  • Schornsteinzug: 12 Pa
  • Abgastemperatur: 260 °C
  • Abgasmassenstrom: 4 g/s
  • CO²-Gehalt: 12 %
  • Abgasanschluss: 130 mm
  • Abmessungen (L x B x H): 774 x 433 x 1344 mm
  • Gewicht: 190 kg

Lieferumfang:

  • DEFRO Optima Komfort 3.9 - Festbrennstoffkessel
  • Kesselsteuerung inkl. Verkabelung
  • WPA-Gebläse
  • Kessel-Reinigungswerkzeug
  • Montage- und Bedienungsanleitung (DE)

Weitere Informationen über 3,9 kW Festbrennstoffkessel finden Sie hier bei uns im Ratgeber.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Zubehör für Defro 3.9 Festbrennstoffkessel

Laddomat 11-30 Rücklaufanhebung
Der Laddomat 11-30 ist eine kompakte Ladeventileinheit für Heizungsanlagen wie wassergeführte Kamine, Holzvergaserkessel oder Kohlekessel mit Pufferspeicher konzipiert.Die Sicherheitsgruppe dient die im Wärmeerzeuger gewünschte Mindesttemperatur schnell zu erreichen und zu halten. So wir auch eine schnelle und sizur schnellen und sicheren  Ladung des Pufferspeichers. Die gewünschte Mindesttemperatur  und um die. Dank der effizienten Heißwasserregelung bietet Laddomat gegenüber ähnlichen Produkten eine höhere Regeltemperatur bei hoher Kesselleistung. Perfekte Schichtung im Pufferspeicher ist die Vorraussetzung für ein effizientes Heizsystem. Der Laddomat läd den Pufferspeicher mit einem geringem Durchfluss wodurch die Schichtung optimiert wird. Der Laddomat pumpt Wasser so langsam und optimiert in den oberen Bereich des Puffers, dass die Schichtung optimal erfolgt. Im gleichen vorgang kühlt der Laddomat den Kessel mit vorgewärmten Rücklaufwasser, das heißt, heißes Wasser vom Kesselvorlauf wird mit kaltem Wasser aus dem Pufferrücklauf gemischt. In der Endphase der Befeuerung erzeugt der Laddomat eine vollständig optimale Ladung des Pufferspeichers, weil das Thermoelement den Bypass sperrt. Ein zusätzliches Drosselventil ist somit unnötig. Nach Abschluss des Heizvorgangs nutzt der Laddomat 21 einen Teil der Restwärme in Kessel und Glutbett, indem das heiße Wasser im Kessel mit Selbstumlauf in den Pufferspeicher befördert wird. Die Energie landet somit im Pufferspeicher und nicht im Schornstein. Bei einem Stromausfall leitet der Laddomat 21 die Ladung des Pufferspeichers durch Selbstumlauf ein. Dieser Vorgang tritt auch ein, wenn die Pumpe defekt ist. Der Rücklauf wird in Zeiträumen ohne Feuerung unterbunden, so dass praktisch kein Wärmeverlust durch den Heizkessel auftritt. Die Kugelventile haben besonders große Öffnungen, damit in der Endphase der Ladung sowie beim Selbstumlauf der maximale Durchsatz sichergestellt wird. Die besondere Regelfunktion hebt die Rücklauftemperatur zum Kesselboden an, dadurch hat der Kessel schnell eine hohe und gleichmäßige Arbeitstemperatur erreicht. Dies verhindert Korrosion und Teerablagerungen, dadurch verlängert sich die Lebensdauer des Kessels. Gleichzeitig wird der Wirkungsgrad erhöht. technische Daten Pumpe Grundfos UPM3L (6 m) Anschluss R32 IG 1" Thermoelement 63 °C Max. Kesselleistung 80 kW Ein Beispiel einer Heizungsanlage ohne Verwendung von einem Laddomat Ohne den Laddomat 21 entsteht keine Schichtung im Pufferpeicher, weder beim Befüllen noch beim Leeren. Das bedeutet das im oberen Teil des Speichers hohe Temperaturen herrschen und im unterem Teil das Speicherwasser sehr kalt ist. Deshalb muss dann der Füllvorgang unterbrochen werden, bevor der ganze Tank warm ist. In der Praxis heißt das, dass man aus einem 500 Liter-Tank nur etwa 20 kWh Energie erhält, wenn die Temperatur im Tank von 70 auf 35 °C sinkt. Das so produzierte Warmwasser reicht nicht einmal für eine Dusche! Mit Laddomat 21 und seiner besonderen Funktionsweise können Sie den ganzen Tank bis auf mindestens 80 °C in den Pufferspeicher füllen und deshalb die Temperatur von 80 bis auf 30 °C für das gesamte Volumen absenken, weil die Wärmeschichtung bestehen bleibt. Sie bekommen etwa 30 kWh aus demselben Tank, das sind 50 Prozent mehr Energie.

254,00 €*
Regulus DBV2 - Doppelte thermische Ablaufsicherung 3/4" AG
Ausführung: Außengewinde 3/4"
Regulus DBV2 - Zuverlässiger Schutz für Festbrennstoffkessel - Zugelassen nach EN 303-5: 2012 Die Sicherheit von Festbrennstoffkesseln ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere angesichts potenzieller Überhitzungsrisiken bei Stromausfällen. Hier kommt der Regulus DBV2 ins Spiel, eine doppelte thermische Ablaufsicherung, die sich als verlässlicher Schutzmechanismus bewährt. Die DBV2 von Regulus wird speziell für Festbrennstoffkessel, die werkseitig keinen eingebauten Sicherheitswärmetauscher haben eingesetzt. Auch Kombikessel oder Pelletkessel mit Scheitholzfunktion haben oft keinen Sicherheitswärmetauscher und benötigen eine doppelte thermische Ablaufsicherung.  Warum ist Überhitzung ein Risiko? Die häufigste Ursache für Überhitzung bei Festbrennstoffkesseln ist ein unerwarteter Stromausfall. Ohne eine kontinuierliche Stromversorgung können Umwälzpumpen, die für die Kühlung des Kessels entscheidend sind, ausfallen, was zu gefährlicher Überhitzung führen kann. Die Lösung: Regulus DBV2 - doppelte thermische Ablaufsicherung Der Regulus DBV2 bietet eine doppelte Absicherung gegen Überhitzung. Es setzt auf zwei effektive Ansätze, um das Risiko einer Überhitzung zu minimieren: Thermostatgesteuerter Sicherheitswärmetauscher: Dieser innovative Mechanismus ermöglicht die Kühlung des Kessels ohne die Notwendigkeit einer elektrischen Energiequelle. Der Sicherheitswärmetauscher reagiert auf die Temperatur und agiert eigenständig durch 2 Sicherheitsventile, um den Kessel zu schützen. Notstromversorgung für die Umwälzpumpe: Neben dem Sicherheitswärmetauscher bietet der Regulus DBV2 auch die Möglichkeit, die Stromversorgung der Umwälzpumpe durch eine Notstromquelle sicherzustellen. Selbst bei einem Stromausfall bleibt die Umwälzpumpe aktiv, um die Kühlung des Kessels aufrechtzuerhalten. Warum Regulus DBV2 wählen? Die entscheidende Eigenschaft des Regulus DBV2 liegt in seiner dualen Herangehensweise, um die Sicherheit von Festbrennstoffkesseln zu gewährleisten. Durch die Kombination eines elektrizitätsunabhängigen Sicherheitswärmetauschers und der Option für eine Notstromversorgung bietet dieses System eine zuverlässige Absicherung gegen Überhitzungsrisiken. In einer Zeit, in der unerwartete Stromausfälle zu potenziell gefährlichen Situationen für Festbrennstoffkessel führen können, ist der Regulus DBV2 ein unverzichtbarer Bestandteil für Sicherheit und Zuverlässigkeit. Seine vielseitige Konstruktion bietet einen doppelten Schutzmechanismus, der Betreibern von Festbrennstoffkesseln die Gewissheit gibt, dass ihre Anlagen selbst unter widrigen Bedingungen sicher betrieben werden können. Technische Daten: Anschlüsse: 3/4" AG Auslösetemperatur: 97°C ± 2 °C Betriebstemperatur max. 110 °C Einsetzbar bis 100 kW max. Betriebsdruck: 4 bar Zugelassen nach EN303-5:2012 Gewicht: 0,7 kg Lieferumfang Regulus DBV2 doppelte thermische Ablaufsicherung Isolierung

119,00 €*
Caleffi Kessel Sicherheitsgruppe bis 50 kW
Kessel Sicherheitsgruppe für geschlossene Heizungsanalgen Kesselsicherheitsgruppe DN25(1") mit Isolierung Sicherheitsventil 3 bar Technische Daten: Anschluss: DN25 (1") IG Einsetzbar bis 50 kW Betriebstemperatur: max 120°C Nominaldruck: PN 10 Material: Messing Lieferumfang: Vormontierte Kesselgruppe mit 3 bar Sicherheitsventil Isolierschale

35,79 €*